Baiersdorf – Forchheim – 14.08.2018

Bis auf die Anschwenkstellen in Baiersdorf und Forchheim sowie die Signaltechnik (nur die Signalbrücken stehen bereits) ist der Abschnitt nahezu komplett fertig. In den letzten 3 Monaten wurde hauptsächlich im Bahnhof Forchheim  und nördlich von Baiersdorf gearbeitet.

Die Inbetriebnahme wird mit gestaffelten Teil- und Totalsperren zwischen den 13. Oktober und dem 05. November 2018 erfolgen.

Hier ein paar Impressionen zum Stand der Dinge.

Baiersdorf:

Kersbach:

Forchheim:

5 Gedanken zu „Baiersdorf – Forchheim – 14.08.2018

  1. Johannes Herold

    Hallo Wolfgang,
    mal eine generelle Frage.
    Täuscht es, oder stehen die neuen Fahrleitungsmasten wesentlich enger
    beieinander als die Alten?
    Gruß
    Johannes

    Antworten
    1. nvf Beitragsautor

      Hi Johannes,

      ja, das hast Du richtig beobacht.
      Der Abstand der Masten im Bestand lag bei 70 – 75 Meter.
      Beim Neubau beträgt der Abstand gut 60 Meter, bei Gleisen mit Vmax > 160 km/h rund 50 Meter.

      Gruß,
      Wolfgang

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blue Captcha Image
Refresh

*