Dombühl, 12.12.2017

Am 10.12.2017 begann in Dombühl nun das S-Bahn Zeitalter. Bedient wird Dombühl von der S4 aus Nürnberg über Roßtal, Heilsbronn, Wicklesgreuth und Ansbach, bis auf weiteres allerdings nur im Zweistundentakt. Zusammen mit den Regeionalexpresszügen der Line Nürnberg – Stuttgart, welche ebenfalls im Zweistundentakt verkehrt, ergibt sich eine Stündliche Verbindung Von und nach Nürnberg. Für den Abschnitt Dombühl -Ansbach betrachtet liegt der Takt allerdings ehr bei 80-40 Minuten, betrachtet man die gesamte Strecke bis Nürnberg kommt man aufgrund der längeren Fahrzeit der S-Bahn gegenüber dem Regionalexpress näher an einen Stundentakt. Zusammen mit der Verlängerung der S-Bahn nach Dombühl wurde auch der Bahnhof Leutershausen-Wiedersbach im Personenverkehr Reaktiviert. Dieser wird ebenso wie Dombühl stündlich im Wechsel von RE und S-Bahn bedient.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blue Captcha Image
Refresh

*