Baiersdorf – Forchheim – 23.09.2017

Nach Inbetriebnahme der Neubau-Infrastruktur ist hier nun der Abbau der Altanlagen in vollem Gange. Die Gleise sind bis auf das ehemalige Nord-Süd-Gleis zwischen km 32,0 und 33,5 vollständig abgebaut und neben dem Gelände des Logistikdienstleisters Hegele nahe Kersbach zwischengelagert. Auch stehen noch in einigen Abschnitten die alten Fahrleitungsmasten des ehemaligen Süd-Nord-Gleises. In Forchheim wurde die Augrabenbrücke abgebrochen.

Baiersdorf:

Kersbach:

Forchheim:

 

4 Gedanken zu „Baiersdorf – Forchheim – 23.09.2017

  1. Gerd

    Hallo liebes Team,
    sehr interessante Beiträge sind hier vertreten. Der Bau ist oft der Eröffnung des 4-gleisigen Ausbaus bis Baiersdorf nun bald vorerst abgeschlossen. Weiß man denn, bis wann geplant ist, dass Forchheim fertig ist? Die Bauarbeiten in diesem Bereich machen große Fortschritte.

    Viele Grüße
    Gerd

    Antworten
    1. nvf Beitragsautor

      Hallo Gerd,

      danke für Dein Lob.
      Der Abschnitt Baiersdorf – Forchheim einschließlich des Bahnhofs Forchheim wird Ende Oktober 2018 weitgehend fertig werden.
      Ausgenommen hiervon ist jedoch der Bereich nördlich des Fußgänger- und Radfahrersteges Neuenbergstraße. Dort muss muss noch die Piastenbrücke erneuert und der Trassenbereich für vier Gleise aufgeweitet werden. Diese Arbeiten beginnen erst, wenn der neue Haltepunkt Forchheim Nord planfestgestellt ist.

      Gruß,
      Wolfgang

      Antworten
      1. Gerd Niemand

        Hallo Wolfgang,
        soll es wirklich noch bis Oktober 2018 andauern, bis der Abschnitt Baiersdorf – Forchheim inkl. Forchheim fertig sind? Das erscheint mir persönlich doch etwas lang, wenn ich bedenke, was die Bauarbeiten zwischen Baiersdorf und Forchheim für den jetzigen Abschnitt gedauert haben.
        Ich war neulich auch dort unterwegs, der Bahnhof Forchheim, sprich Gleis 1-4, sind ja schon komplett entkernt. Das hat auf mich den Eindruck gemacht, als würde bereits das Planum neu angelegt, Schotter drauf und Gleise darüber gelegt werden. Parallel scheinen auch die Arbeiten an der neuen Unterführung voranzugehen.
        Lassen wir uns überraschen. Ich werde Ihre Beiträge jedenfalls mit großer Spannung weiterverfolgen!

        MfG,
        Gerd

        Antworten
        1. nvf Beitragsautor

          Hallo Gerd,

          die Bauzustände dauern immer etwa ein Jahr. Die jetzt in Betrieb befindlichen Anlagen zwischen Baiersdorf und Forchheim wurden im Zeitraum vom 15.08.2016 bis 27.08.2017 gebaut.
          Wenn Du Dir die Brücke über den Augraben ansiehst, wird du auch sehen, dass in den nächsten Monaten keine Inbetriebnahme erfolgen kann.

          Gruß,
          WOlfgang

          Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blue Captcha Image
Refresh

*