Bubenreuth – 15.08.2017

Die „heiße Phase“ vor dem Übergang in den nächsten Bauzustand hat begonnen. Am 28.08.2017 früh Morgens werden die erneuerten westlichen Gleise zwischen Baiersdorf und Erlangen einhergehend mit neuer Signaltechnik in Betrieb gehen.

Seit dem 11.08.2017 gegen 22 Uhr ist zwischen Erlangen und Forchheim eingleisiger Betrieb auf dem Streckengleis Nürnberg – Bamberg eingerichtet. Es wurde das bisherige Streckengleis Bamberg – Nürnberg zwischen Forchheim und Erlangen außer Betrieb genommen.

Der neue Mittelbahnsteig in Bubenreuth ist nahezu fertiggestellt. Letzte Arbeiten finden statt an den Wetterschutzhäuschen sowie am Zugang. Der Behelfsbahnsteig am bisherigen Nord-Süd-Richtungsgleis wird im Moment demontiert und über das künftige Nord-Süd-S-Bahn-Gleis abtransportiert.

Vom 22.08.2017 (etwa 22 Uhr) bis 28.08.2017 (etwa 5 Uhr) wird der Streckenabschnitt Fürth – Bamberg wegen Anbindung neuer Gleisanlagen und Inbetriebnahme diverser ESTW-A der ESTW-UZ Erlangen total gesperrt.

4 Gedanken zu „Bubenreuth – 15.08.2017

  1. Bernd

    Ich glaube da gabs schon lange niemanden mehr an Stellwerkspersonal vor Ort (in FO war alles dicht und
    in Erlangen auch, seitdem das elektronische Durchsage- und Anzeigesystem etabliert
    wurde und alles über die Fernleitzentrale gesteuert ist) Da stehen bereits seit längerem (ältere) Rechneranlagen resp. Fernbedienanlagen im Untergeschoss. Rangierfahrten finden kaum mehr statt (und da hat man überall schon Funkgeräte auf der Lok, die einen direkt mit der Leitzentrale verbinden und wo dann entsprechend vom Leitplatz aus ferngesteuert wird).
    Nördlich davon (FO BA) war die Umstellung erst kürzlich (jegliche Formsignalisierung ist inzwischen
    wohl aber auch abgebaut worden und gegen Lichtsignale (KS-System?) ersetzt.
    Bisher war noch viel nach H/V (Form und teilweise auch Licht) mit im Einsatz.

    Antworten
    1. nvf Beitragsautor

      Hallo,
      da liegt Du leider falsch.
      Glauben ist nicht Wissen!
      Lediglich Erlangen ist seit Ende der 1990er Jahre unbesetzt und wird von der BZ München aus gestellt
      In Forchheim, Eggolsheim, Buttenheim, Hirschaid und Strullendorf Endet die örtliche Besetzung morgen, 23.08.17, im Laufe des Vormittags.
      Die letzten Zugfahrten finden heute kurz vor Mitternacht statt, so lange sind auch noch die Formsignale in Betrieb.

      Antworten
  2. Maddin

    Hallo,
    wann genau (Uhrzeit?/Tag?) ist der letzte Betriebstag der Fahrdienstleiter in den alten Stellwerken zwischen Bamberg und Forchheim?

    Gruß
    Maddin

    Antworten
    1. nvf Beitragsautor

      Hallo,

      der Zugverkehr Endet am 22.08.2017 am Ende des Tages.
      Am 22.08 ist also noch Zugverkehr, am 23.08. nicht mehr.
      Ob die Fdl dann noch für etwaige Rangier/Bauzugfahrten vor Ort sind, entzieht sich meiner Kenntnis.

      Gruß,
      Wolfgang

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blue Captcha Image
Refresh

*