Forchheim – 16.05.2017

Im aktuellen Bauzustand sind die Gleisbauarbeiten nun abgeschlossen. Die Gleise 7 und 8 wurden vervollständigt und die Flankenschutzweiche 22 eingebaut. Auch die Fahrleitung in diesem Bereich ist nahezu fertiggestellt.

Bis auf dem östlichen Aufgang ist auch die neue Fußgängerunterführung im aktuellen Baufeld fertig. Westlich der Gleisanlagen und nördlich des Bahnhofsgebäudes wurden die Fahrradständer verlegt und mit den vorbereitenden Maßnahmen zum Aushub für den westlichen Zugang zur Unterführung begonnen.

Nördlich dieser Unterführung wurden nun auch die Fundamente der Bahnsteigkanten für die Gleise 5, 7 und 8 erstellt.

 

18 Gedanken zu „Forchheim – 16.05.2017

  1. Model

    Hallo aus Berlin
    Sehr schöne aber auch interessant Bilder aus Forchheim vom 16.05.2017.
    Doch was ist nun? Nichts Neues aus Forchhheim schon über 2,5 Monate. Sind die Arbeiten etwa schon beendet? Kaum zu glauben. Also bitte zeigt Transparenz in Forchheim und sendet aktuelle Bilder.

    Antworten
    1. nvf Beitragsautor

      Hallo,
      dankeschön. Die Zeit hat es mir in den letzten Wochen leider nicht erlaubt, neue Fotos zu machen. Die Bauarbeiten haben sich in den letzten Wochen im Wesentlichen auf folgende Punkte konzentriert:

        – Fertigstellung der neuen Unterführung (Ostteil bis Bahnsteig 2 (neues Gleis 4/5)
        – Baubeginn der neuen Unterführung (Westteil, Zugang an Gleis 1)
        – Bahnsteigkante und Bahnsteigbau Gleis 5
        – Aufstellen der KS-Signale im Bahnhofsbereich
        – Fertigstellung der Lärmschutzwände

      Ich hoffe, in den nächsten Tagen ein paar neue Aufnahmen machen zu können.

      Antworten
      1. Model

        Vielen Dank für die prompte Antwort und macht weiter so. In Berlin bin ich zwar weit weg, aber gut informiert durch euch.

        Antworten
  2. JN

    Unterführung Nähle Globus Forchheim

    Kann man bitte schon absehen ab wan die FUß- und Radunterführung Nähe Globus wieder nutzbar ist.
    Ich war vor Ort, die Unterführung wurde um die neuen Gleise erweitert, aber der Weg fehlt noch …
    Ist meine wichtigste Verbindung um die Stadt mit ihrem Verkehr und Ampeln einfach zu umgehen.

    Danke!

    Antworten
    1. nvf Beitragsautor

      Kann ich leider nichts zu sagen. Da ja noch ein Jahr auf der anderen Seite gebaut wird, kann es durchaus möglich sein, dass der Weg noch länger gesperrt beleibt. AM besten bei der Stadt Forchheim nachfragen.

      Antworten
  3. Martin

    Guten Abend,

    kann mir jemand sagen, ob die ex KBS 824 Abschnitt Strullendorf – Frensdorf – Schlüsselfeld weiterhin einen Anschluss in Strullendorf haben wird? Meines Erachtens ist auf einer der Simulationsdarstellungen der DB vom künftigen Hp Strullendorf ein Stumpfgleis mit Prellbock neben dem ICE-Gleis Bamberg – Nürnberg zu sehen, womöglich ein Gleisstück des erneuerten Anschluss nach Schlüsselfeld. Vielleicht kann mir jemand meine sehr erhoffte Theorie bestätigen.

    Vielen Dank

    Martin

    Antworten
    1. nvf Beitragsautor

      Hallo Martin,

      Wenn wir wieder dazu kommen.
      Bilder sind z. T. schon im Kasten … lange kann es nicht mehr dauern 🙂

      Gruß,
      Wolfgang

      Antworten
  4. Massl

    Hallo zusammen,
    vorne weg mal, klasse Berichte/Bilder. Ich schau eigentlich immer wöchentlich vorbei.

    Nun meine Frage:
    Was passiert mit dem Ausbau Bamberg?
    Und Forchheim-Bamberg?
    Gibt es da schon Genehmigungen?
    Oder sogar schon Starttermin?

    Grüße aus dem oberfränkischen Rödental

    Antworten
    1. nvf Beitragsautor

      Hallo,

      der Abschnitt Forchheim – Eggolsheim ist Planfestgestellt, die Arbeiten werden nach Fertigstellung des Abschnittes Baiersdorf – Forchheim beginnen, also in der zweiten Jahreshälfte 2018.
      Der Abschnitt Eggolsheim – Strullendorf sowie Bamberg sind noch nicht im Planfeststellungsverfahren.
      Für erst genannten Abschnitt wird die Einleitung des Verfahrens noch in 2017 erwartet.

      Gruß,
      Wolfgang

      PS: Danke fürs Lob 🙂

      Antworten
      1. Martin Kopp

        Hallo,
        erfolgt dann dennoch die Außerbetriebnahme von NEO (mechanisch) am 26. August, auch wenn keine vollendete Planfeststellung für NEO – NBA vorliegt? An welches ESTW wird NEOS angeschlossen?

        Gruß auß Eggolsheim
        Martin

        Antworten
        1. Felix

          Hallo Martin!

          Bis einschließlich Strullendorf geht im August das ESTW in Betrieb. Die Umstellung hat ja nichts mit dem Planfeststellungsbeschluss zu tun, das betrifft ja nur den Aus- und Umbau.
          Anschluss der Bfe erfolgt wohl an das ESTW Erlangen.

          Gruß aus Nürnberg

          Antworten
  5. Felix

    Hallo Wolfgang!

    Du schreibst das der aktuelle Bauzustand abgeschlossen ist. Wie erfolgt die Anbindung der Gleise aus Richtung Bamberg? Über die noch unvollständige Weiche 32? Weiche 35 fehlt ja noch.

    Gruß aus Nürnberg

    Antworten
    1. nvf Beitragsautor

      Hallo Felix,

      die Verbindung Weiche 32 – Weiche 38 dient im Moment nur der Bauphase und wird wieder aufgebrochen.
      Nördlich dieser beiden Weichen erfolgt die Anschwenkung der Bestandsgleise an den Neubau.
      Die Weiche 32 bleibt zunächst unvollständig, der Einbau der Weiche 35 erfolgt nach den mir vorliegenden Unterlagen auch erst später, wenn ich Richtung Eggolsheim weiter gebaut wird.

      Gruß,
      Wolfgang

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blue Captcha Image
Refresh

*