Baiersdorf – 15./16.04.2017

Nördlich von Baiersdorf wurden heute die Überbauten in die Widerlager bzw. auf die Stützpfeiler der Straßenbrücke FO2 eingehoben. Je 4 Träger fanden in den drei Brückensegmenten Platz. Die folgende Bilderserie zeigt heute Morgen gegen 9 Uhr den Einhub des ersten Überbaues des westlichen Segmentes.

Auch vier neue Signalausleger sind heute montiert worden, drei davon über den Süd-Nord-Richtungsgleisen. Nördlich des Haltepunktes ersetzen künftig die Signale 2601 und 2659 die heutigen Hauptsignale 501 und 569. Bei km 29,7 finden über beiden Gleispaaren je ein Signalausleger Platz.  Schließlich gibt es einen weiteren Ausleger bei km 28,2 über den Süd-Nord-Richtungsgleisen.

Nachtrag am 16.04.2017:
Beide Signalbrücken sind nun komplett.

In Richtung Norden von Ost nach West:
V2601, 2657, 2659 (?, nicht lesbar, vom Schirm her ein Vorsignal), V26??;

In Richtung Süden von West nach Ost:
leer, 2654, leer, leer

4 Gedanken zu „Baiersdorf – 15./16.04.2017

  1. Julia

    Wann wird die Brücke denn fertig und für den Verkehr wieder freigegeben? Ursprünglich hieß es ja Mai 2017…

    Antworten
    1. nvf Beitragsautor

      Als Fertigstellungstermin ist mir nur Ende der Sommerferien 2017 bekannt.
      Das passt auch in etwa zum derzeitigen Stand der Bauarbeiten.

      Antworten
  2. Carsten

    Dann fehlen aber bei km 31 noch zwei Signale, sonst machen die Vorsignale entgegen der normalen Fahrtrichtung bei km 29.7 ja keinen Sinn?

    Antworten
    1. nvf Beitragsautor

      Richtig. Man hat wohl an diesem Wochenende vorrangig die aufgestellt, für welche die Sperrpause von Vorteil war.
      Bei km 31 sind auch schon Fundamente zu erkennen, es stehen aber noch keine Signale. Und mit Vermutungen möchte ich mich hier zurückhalten, daher warte ich, bis sie stehen.

      Gruß,
      Wolfgang

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blue Captcha Image
Refresh

*