Weicheneinbau in Stein

Dieses Wochenende erfolgte in Stein der Einbau der Weiche 8220 im Bahnhofskopf Richtung Nürnberg in neuer Lage.  Am Samstag Mittag waren die Arbeiten am Untergrund für die Weiche 8220 noch in vollem Gang. Die Weiche selbst wartete derweil auf Höhe des Bahnsteig auf ihren Einbau. Am neuen Bahnsteig, am Gleis 5, stehen inzwischen auch die Lampenmasten.

Am kommenden Wochenende, vom 21.10. um 23:15 bis zum 24.10. um 4:40 soll der Einbau der Weiche 8273 in neuer Lage im Bahnhofskopf Richtung Ansbach erfolgen. Während für die Weiche 8220 der Reguläre Fahrplan weitgehend gefahren werden konnte müssen für die Weiche 8273 viele S-Bahnen Ausfallen, da durch die Bauarbeiten im Abschnitt Nürnberg Schweinau – Roßtal eingleisig gefahren werden muss.

5 thoughts on “Weicheneinbau in Stein

  1. V90-Fahrer

    Hallo!

    Bin gestern im Hellen da lang und die haben Richtung Ansbach tatsächlich eine Flankenschutzweiche da eingebaut.Dachte das wird aus Kostengründen nicht mehr gemacht.Oder liegt es daran das dort mit 80 km/h eingefahren werden darf?

    1. marco2206 Beitragsautor

      Die Flankenschutzweiche ist nötig um gleichzeitig vom Hbf auf Gleis 5 einfahren zu können während auf Gleis 3 eine Durchfahrt vom Rbf Richtung Ansbach stattfindet. Die neuen Weichen von/nach Gleis 5 in Stein sind meines Wissens nach sogar für 100 km/h im Abzweigenden Strang ausgelegt.

      1. V90-Fahrer

        Hallo Marco!

        Das hab ich mir schon gedacht und eigentlich auch gemeint mit der Einfahrgeschwindigkeit.
        Gestern fuhr übrigens sogar eine S-Bahngarnitur im Ansbacher Umlauf.

  2. V90-Fahrer

    Weiche 8273 wurde noch nicht eingebaut.Bin Mittwoch Nacht da lang gefahren und sie lag noch im Gleis 5.

    Gruß V90-Fahrer

    1. marco2206 Beitragsautor

      Das ist mir auch schon aufgefallen. Letztes Wochenende wurde lediglich die alte Weiche 8220 ausgebaut inklusive dem Lückenschluss im Gleis. Dieses Wochenende ist nun die Weiche 8273 dran. Die Weiche 8272 dürfte dann lediglich die neue Flankenschutzweiche in Gleis 5 Richtung Ansbach sein.

Kommentare sind geschlossen.