Kategorie-Archiv: S1 Nürnberg-Hartmannshof

Lauf (l. Peg.) – 12.11.2010

In Lauf ist inzwischen der Zweigleisige Lückenschluss erfolgt. Das Gleis 3 wurde dem aber geopfert. Dieses ist inzwischen komplett zurückgebaut worden. Im Planum dieses Gleises stehen inzwischen auch mehrere Oberleitungsmasten. Derzeit wird noch an der Verlängerung des Bahnsteiges gearbeitet.

Bilder und Infos von Christian Bartels.Vielen Dank!

Lauf (l. Peg.) – 08.11.2010

In Lauf sind nun die Umbaumaßnahmen angelaufen um den Bahnhof an die künftig Zweigleisige Strecke nach Hartmannshof anzubinden. Das ehemalige, aber kaum genutzte S-Bahn Wendegleis wurde inzwischen abgebaut, ebenso die Anbindung von Gleis 3. Im Bereich des ehemaligen Wendegleises laufen Untergrundvorbereitungen für den Einbau des künftigen Streckengleises Richtung Hartmannshof.

Bilder und Infos von Christian Bartels.Vielen Dank!

Lauf (l. Peg.) – 25.10.2010

Die Bahnsteiglänge wurde angepasst und eine Blindenleitstreifen eingebaut. Die Bahnsteighöhe beträgt bereits 76 cm.

Die umfangreichen Spurplanänderungen müssen hingegen noch ausgeführt werden. So soll Gleis 3 Rückgebaut werden und das heute in ein Wendegleis mündende Gleis 2 mit einer etwas sanfteren S-Kurve über das Wendegleis an das neue Streckengleis Lauf – Hersbruck angebunden werden.

Derzeit sind Anpassungen an der Fahrleitung Gleis 1 im Gange.

Nürnberg Hbf – Umbau S-Bahnsteig Gleis 2/3

Der S-Bahnsteig der Gleise 2 und 3 im Nürnberger Hbf wird zukünftig den Linien S1 und S2, in Richtung Neumarkt auch der S3 dienen, wodurch Züge mit unterschiedlichen Fußbodenhöhen dort halten. Um für beide Züge – den x-Wagen und den 442 – die richtige Bahnsteighöhe zu haben, wird der Westteil auf 76 cm abgesenkt, in der Mitte über dem Haupttunnel gibt es bautechnisch bedingt einen Übergangsbereich von ca. 86 cm. Das Ostende, welches bisher 86 cm hoch war, wir auch auf 96 cm angehoben.

Für diesen Umbau ist Gleis 2 seit Anfang Juni gesperrt. Wie die Aufnahmen zeigen, ist die Bahnsteigkante weitgehend fertig gestellt. Ab 16. August wird dann nach Inbetriebnahme von Gleis 2 das Gleis 3 gesperrt und dessen Bahnsteigkante analog umgebaut.

Somit halten die Züge der S1 und S3 ab Dezember an der Westhälfte des Bahnsteiges, die Züge der S2 an der Osthälfte. Die Aufnahmen zeigen den Zustand am 3. August 2010.

Bahnsteigverlängerung Nürnberg – Lauf/Links

An der bestehenden Strecke der S1  Nürnberg-Lauf/Links Pegnitz beträgt die Bahnsteiglänge meist nur 120m. Für die bisher verkehrenden S-Bahnen mit der Baureihe 143 und 4 x-Wagen (115m) reichte dies bisher auch aus. Da aber künftig auf dieser Strecke auch die Triebwagen der Baureihe 442 verkehren werden müssen die Bahnsteige verlängert werden. Diese sind 72,3m lang. Eine Doppeltraktion bringt es somit auf 144,6m länge.

Die Arbeiten zur Bahnsteigverlängerung sind derzeit am laufen. Die neuen Bahnsteigkanten stehen bereits teilweise.  Wegen der beengten Platzverhältnisse am Haltepunkt Röthenbach-Steinberg wurde dort inzwischen das Einfahrsignal vom Bahnhof Röthenbach/Pegnitz versetzt um Platz für die Bahnsteigverlängerung zu bekommen.

Bilder und Infos von Steffen M.Vielen Dank!