Kategorie-Archiv: S1 Nürnberg – Bamberg

Streckenabschnitt Erlangen – Bubenreuth – Baiersdorf am 12.05.2016

Es zeichnet sich ab, dass die neuen Gleise hier bis Ende Mai komplett liegen werden. Mittlerweile sind Unterbau und die Kunstbauwerke fertiggestellt und der Gleisschotter bis auf zwei nur einige Meter lange Bereiche komplett eingebaut.

Nachdem heute der Fußgängersteg in Bubenreuth in Betrieb ging, wurde mit dem Weiterbau der Gleise in Richtung Erlangen begonnen. Die Schwellenverlegung des Süd-Nord-Ferngleises erfolgt mittels Schwellenverlegemaschinen und ist bereits bis km 26,8 vorangekommen. Die Schienen liegen bis kurz vor die Kurve bei km 26,4.

Zwischen Baiersdorf und Bubenreuth sind in den letzen Tagen der Großteil der Ausleger für die Fahrleitung an die Masten montiert worden.

Im Erlanger Pbf werden am Bahnsteig Gleis 1 Fundamente für die Fahrleitungsmasten erstellt, da hier die Quertragewerke aufgelöst werden sollen.

Seit Montag ist die Martinsbühler Straße bis voraussichtlich Mitte August 2016 wieder in beiden Richtungen befahrbar.

Baiersdorf – 04.05.2016

Im Bereich Baiersdorf sind nun alle Gleise verlegt, eingeschottert, gerichtet und gestopft. Die Weiche BW03 wurde wieder ausgebaut, die Weichen BW 02 und  BW04 gingen am vergangenen Montag Morgen in Betrieb.

Bubenreuth – 04.05.2016

Vom Hp Bubenreuth aus wird weiter die Fertigstellung der Trasse in Richtung Burgbergtunnel vorangetrieben. Nachdem alle Fahrleitungsmasten und Pfosten für die Lärmschutzwand gestellt sind, liegt bereits bis km 27,0 der Gleisschotter. Weiter südlich ist derzeit der Unterbau im Entstehen.

Am Hp Bubenreuth entsteht derzeit eine Fußgänger-Hilfsbrücke über die Neubaugleise, um die Erreichbarkeit des in der Mitte liegenden Bahnsteiges aufrecht zu erhalten.

Nördlich des des Haltepunktes ist der Oberbau fast fertiggestellt, die Gleise sind verlegt, eingeschottert, gerichtet und gestopft.

Erlangen – 04.05.2016

Zwischen Erlangen Pbf und dem Burgbergtunnel wird nun an der Fertigstellung des Unterbaus gearbeitet. Fahrleitungsmasten und Pfosten für die Lärmschutzwand sind nahezu vollständig gestellt. Für den Bahnsteig im Bereich der Wendeanlage südlich der Schwabachbrücke sind die Fundamentblöcke in Arbeit.

Forchheim – 30.04.2016

An diesem Wochenende ist der Bahnhof Forchheim während einer 54-stündigen Totalsperrung komplett außer Betrieb. In diesem Zeitraum werden alle nördlich, östlich und südlich von Gleis 5 liegenden Nebengleise außer Betrieb genommen und aus der Stellwerkstechnik entfernt. Außerdem finden weitere Feinjustierungen bzw. Inspektionen der Fahrleitung – auch auf den Streckengleisen in Richtung Bamberg – statt.

Da die östlichen Abstellgleise nicht mehr genutzt werden können, stellt agilis zukünftig auf Gleis 51 (südlich des Stellwerkes) ab.

Baiersdorf – 29.04.2016

Heute wurde die Weiche BW02 in das Streckengleis Nürnberg – Bamberg eingebunden. Damit sind ab Montag bis Mitte August bei Aus- und Durchfahrten durch Gleis 2 nur noch 60 km/h möglich.

Erlangen-Bruck – 29.04.2016

Heute wurde die neue Fußgängerunterführung am Bahnhof Erlangen-Bruck geöffnet, außerdem ist nun auch die westliche neue Rampe erreichbar.

Fotos: Roland Gechter

Baiersdorf – 25.04.2016

Nachdem nun beide Neubaugleise bis Bubenreuth verlegt wurden, folgte die Einschotterung des östlichen Gleises. Auch die Arbeiten an der Brücke Jahnstraße sind nachezu abgeschlossen, nachdem die Geländer montiert worden sind. Nun fehlt noch jeweils ein knapper halber Meter bei der Anschüttung der Widerlager sowie der Straßenbelag.

Nördlich der Brücke wurde jetzt das Süd-Nord-Ferngleis weiter verlegt. Kurz vor der Einmündung in das bestehende Süd-Nord-Streckengleis fanden die Bauweichen BW04 und BW02 ihren Platz. Die Bauweiche 04 dient später als Baustoffzufuhr für den Oberbau für die Neubaugleise in Richtung Forchheim.

Baiersdorf – 18.04.2016

Gestern begannen die Verlegearbeiten des Süd-Nord-S-Bahn-Gleises von der Bauweiche 03 in Baiersdorf aus. Im Moment liegt das Gleis bis km 30,0 auf Höhe der südlichen Einfahrsignale. Mit der Schwellenverlegung ist man bereits bei km 29,5 angekommen. Es kommt eine manuelle Verlegetechnik der Schwellen zur Anwendung, bei der mit einem Zweiwegebagger jeweils 4 Schwellen von einem auf dem bereits installierten Nachbargleis bereitgestellten Zug entnommen und verlegt werden.

Nördlich der Jahnstraße sind kürzlich zwei weitere Bauweichen (BW02 und BW04) angeliefert worden. Im Bereich der BW02 ist in den letzten Tagen die Fahrleitung montiert worden. Wo die BW04 Verwendung finden wird, entzieht sich im Moment meiner Kenntnis.

Baiersdorf – 12. / 13.04.2016

Zwischen Baiersdorf und Bubenreuth ist das Süd-Nord-Ferngleis mittlerweile fertig verlegt. Die am Dienstag noch fehlenden Langschienen sind am Mittwoch angeliefert worden.

Am Mittwoch wurde mit dem Verlegen des Süd-Nord-S-Bahn-Gleises von Baiersdorf aus begonnen. Nördlich der Brücke Jahnstraße ist nun durch den Schotter der künftige Gleisverlauf zu erkennen. Die V100 hat heute Langschienen angeliefert.