Kategorie-Archiv: S1 Nürnberg – Bamberg

Eltersdorf – 26.07.2016

Die Abzweigstelle ist fahrwegtechnisch fertiggestellt, auch Fahrleitung und Signale sind betriebsfertig.

Am Haltepunkt Eltersdorf wurde mit dem Bau des Behelfsbahnsteiges in Richtung Nürnberg begonnen. Östlich des künftigen Nord-Süd-Ferngleises wurden südwestlich des Mittelbahnsteiges Baugruben für die Fundamente ausgehoben.

Noch nicht fertig ist der Aufzug zum Mittelbahnsteig, der Zugang zum Aufzug vom Bahnsteig aus existiert ebenfalls noch nicht. Entgegen den Befürchtungen einiger Leser hier dürfte jedoch die lichte Weite von rund 2,20 Meter zwischen Bahnsteigkante und Wetterschutzhäuschen des Treppenaufgangs ausreichend sein. Für den Zugang müssen noch Kantensteine gesetzt und der Zwischenraum verfüllt werden, bevor das Pflaster verlegt werden kann.

Erlangen-Bruck – 26.07.2016

Das künftige Nord-Süd-Ferngleis wurde im Bereich Erlangen-Bruck nun vollständigt verlegt und das Streckengleis in Richtung Frauenaurach/Hafen an die neue Weiche 501 angeschlossen. Nun muss das noch eingeschottert, gerichtet und gestopft werden.

Erlangen-Bruck – 07.07.2016

Seit einigen Wochen ist die Verbindung von Erlangen-Bruck in Richtung Frauenaurach/Erlangen Hafen getrennt. Das künftige Nord-Süd Ferngleis wurde zwischen Weiche 601 und dem Einfahrsignal 27B von Frauenaurach samt Abzweigweiche 2700 vollständig abgebaut. Hier wird nun der Unterbau erneuert und Fundamente für noch fehlende neu Fahrleitungsmasten gesetzt. Die neue Abzweigweiche 501 liegt schon seit längerem.

Fotos: Ludwig Bejdl (1) / Wolfgang Kollorz (5)

Baiersdorf – 05.07.2016

Im Bahnhof Baiersdorf wird nun auch ein Behelfsbahnsteig errichtet. Er entsteht östlich der Neubaugleise und dient bis Ende August 2017 als Zugang zum den S-Bahnen der Relation Nürnberg – Bamberg.

Außerdem wird weiter am Abbau der Behelfsbrücke Jahnstraße gearbeitet.

 

Bubenreuth – 05.07.2016

Rund um Bubenreuth wurden Gleisbau und Fahrleitungsbau nahezu fertig gestellt. Einige Restarbeiten an den Lärmschutzwänden sind noch im Gange. Fundamente und Kabelkanäle für die Signaltechnik sind ebenfalls erstellt. Am Haltepunkt werden im Moment zwei Außenbahnsteige in Metallbauweise als Behelfslösung aufgebaut. Sie bleiben bis Ende August 2017 in Betrieb, dann soll der neue Mittelbahnsteig fertig sein.

Burgbergtunnel – 05.07.2016

Die Infrastruktur im Tunnel ist nun auch fertiggestellt, zuletzt erfolgte der Einbau der Fahrleitung.

 

Erlangen – 05.07.2016

Am Mittelbahnsteig sind zwei Turmmasten aufgestellt worden, die zukünftig die Fahrleitung aller vier Gleise tragen werden. Die Fahrleitung von Gleis 1 wurde bereits komplett an den neuen Masten aufgehängt.

Nach Abschluss der Gleisbauarbeiten (Ausnahme: Weiche 908) wurde nun auch die Fahrleitung fertiggestellt.

Zwischen Burgbergtunnel und Erlangen Pbf ist nun auch das S-Bahn-Wendegleis fertig aufgebaut und über die Weichen 915 und 916 angebunden. Im Moment ist der Steg für das Personal während der Zugwende in Arbeit.

Forchheim – Strullendorf – 29.06.2016

Erste vorgezogene Baumaßnahmen wurden vor rund zwei Monaten auch in diesem Abschnitt begonnen. Während das Planfeststellungsverfahren erst im Herbst 2016 eigeleitet werden soll, werden vorab die Signalanlagen erneuert. Die in Eggolsheim, Buttenheim und Hirschaid noch verbaute mechanische Signaltechnik erweis sich zu aufwändig für mehrere wechselnde Bauszustände. Daher wird bis August 2017 hier auf elektronische Stellwerkstechnik mit KS-Signal-System umgestellt, die Inbetriebnahme ist für den 28.08.2017 vorgesehn. Vielfach sind in den letzten Wochen bereits Kabelkanäle verlegt worden. Seit Ende Juni sind auch bereits viele der Mastfundamente für die künftigen Signale gesetzt. Die dazugehörigen ESTW-A werden am künftigen Überholbahnhof Eggolsheim an der ehemaligen Blockstelle Bammersdorf sowie in Strullendorf am Bahnhof errichtet.

Erlangen – 21.06.2016

Auch südlich des Burgbergtunnels hat nun der Fahrleitungsbau begonnen. Im Burgbergtunnel sind die Halterungen für die Oberleitung an der Tunneldecke befestigt worden.